Das macht eine gute Stargames Casino Alternative aus

In einem weiteren Artikel wurde beschrieben, was Stargames Casino aus macht, beziehungsweise auch besser als seine Konkurrenten macht. Dennoch heißt das nicht, dass jeder Kunden gefallen an Stargames Casino hat. Schließlich gibt es immer zwei Seiten und so hat auch Stargames Casino in einigen Bereichen noch Verbesserungspotenzial. Aus diesem Grund ist es wichtig, die Alternativen zum Stargames Casino zu kennen. Allerdings würde eine Auflistung der Alternativen den Rahmen von diesem Artikel sprengen. Aus diesem Grund werden ein paar allgemeine Tipps genannt, die Kunden befolgen sollten, wenn Sie den Spaß am Spiel nicht verlieren möchten.

Gambling with laptop computer

Kennen Sie Ihr Limit?

Der erste Ratschlag bezieht sich auf das Limit, dass es bei digitalen Casinos gibt. Dieses Limit bezieht sich zum Beispiel auf die Einzahlung, die Spieldauer oder die Auszahlung. Aber warum sollte so ein Limit wichtig sein? Nun, es besteht keinen Zweifel darüber, dass eines der größten Probleme der digitalen Casinos Kunden sind, die ihr Verhalten einfach nicht mehr unter Kontrolle haben. Sie spielen so viel und so oft, dass man bei ihnen leider schon von einer Krankheit sprechen muss.

Auf der anderen Seite dauert es aber leider sehr lange, bis die Betroffenen diesen Umstand erkennen und sich in Behandlung geben. Aus diesem Grund sind die Limits unabdingbar für Menschen, die sowieso einen leichten Hang zur Übertreibung haben. Denn nur so können Sie sich davor schützen süchtig zu werden oder mehr Geld zu verspielen, als ihnen eigentlich lieb ist.

Schnelle Bearbeitung der Anfrage ist für viele Kunden sehr wichtig

Ein weiter wichtiger Faktor von einer möglichen Stargames Alternative unter vielen Webseiten ist, dass das Casino einen guten Kundendienst hat. Nichts

ist nerviger als ein Kundendienst, der seine Kunden lange Zeit in der Warteschlange lässt oder sich sehr lange Zeit lässt, bis die Anfrage beantwortet wurde. Sobald ein Kunde eine Anfrage stellt, zumindest per Telefon, erwartet er oder sie, dass die Anfrage auch zügig beantwortet wird. Eine ähnliche Seite wie Stargames ist zum Beispiel auch Quasar Gaming. Wenn das nicht der Fall ist, dann ist es sehr gut möglich, dass der Kunde frustriert ist und das sollten die Mitarbeiter der Casinos in jedem Fall vermeiden.

Wie gut ist das Bonusangebot?

Wenn Kunden schon den Anbieter wechseln, dann soll bitte auch ein Bonus oben draufkommen. Demnach ist das Bonusangebot sehr wichtig. Nehmen Sie zum Beispiel das Bonusangebot von 888 Casino oder Mr. Green. Diese beiden Anbieter haben das Bonusprogramm perfektioniert. Denn beide Anbieter haben etliche Möglichkeiten für ihre Kunden bereitgestellt, wobei diese Kunden das Angebot sehr gerne annehmen und ihre Begeisterungen auch im Internet ausdrücken.

Es gibt ein paar Faktoren, die erfüllt werden sollten, wenn ein Casino auf Webseiten wie www.casinobonusblog24.com eine ernsthafte Alternative zum Stargames Casino darstellen soll. Zu diesen Faktoren zählt zum Beispiel, dass der Anbieter ein vielfältiges Bonusprogramm präsentiert. Klar, wenn man schon die Mühe hat und den Anbieter wechselt, dann soll der Wechsel doch bitte etwas schmackhaft gemacht werden. Hinzu kommt, dass der Kundendienst sehr gut sein muss. Er muss leich zu erreichen sein, dann noch freundlich und vor allem schnell sein. Wenn diese Dinge nicht erfüllt sind, kann kaum von einem guten Kundenservice die Rede sein.

Die Geschichte des Roulettes

Roulette wedden ist das wahrscheinlich klassischste und legendärste Casino-Spiel, das es gibt. Und so kommt es auch in vielen Hollywood-Filmen vor, um Dramatik aufzubauen. Bei diesem Spiel entscheiden nur wenige Millimeter zwischen Sieg und Niederlage. Die Herkunft des Spiels ist allerdings ungeklärt.

Das Wort “Roulette“ stammt aus dem Französischen und bedeutet “kleines Rad“. Viele glauben, dass der Mathematiker Blaise Pascal das Spiel Mitte des 17. Jahrhunderts erfunden hat. Andere wiederum behaupten, dass Mönche das Spiel von China nach Europa brachten. Für die heutige Popularität des Spiels sind aber definitiv die Franzosen verantwortlich. Das Spiel fand schnell Einzug in die frühzeitigen Pariser Casinos. Eine Sage behauptet, dass der Teufel einem Paar namens Francois und Louis Blanc im Austausch für ihre Seelen das Geheimnis des Roulettes lehrte. Die beiden haben dann die Zahlen 0 – 36 für das Spiel ausgewählt, die zusammen die Zahl 666 ergeben. Und eben jene Zahl wird mit Teufel assoziiert!

Erst im frühen 19. Jahrhundert eroberte das Spiel dann auch die Casinos in den USA. Vor allem unter den (Gold)-Bergleuten im Westen wurde das Spiel bald sehr beliebt. Relativ schnell wurde in Amerika das Spiel, im Vergleich zur europäischen Variante, etwas geändert. Um der Bank einen größeren Vorteil zu verschaffen, wurde ein weiteres Feld eingeführt: die Doppel-Null. In Deutschland wurde in den 1860er Jahren das Glücksspiel verboten. Dadurch wurden die Blancs gezwungen, nach Monte Carlo weiter zu ziehen, wo das letzte europäische Casino stand. Von hier aus verbreitete sich das Spiel in die gesamte Welt und erhielt auch seinen Spitznamen “The King of Casino Games“.

Fazit zur Geschichte des Roulette Spiels

Den nächsten “Entwicklungsschritt“ erfuhr das Spiel mit der Geburt des Online Casinos. Seit Mitte der 90er Jahre kam Roulette mit Hilfe des Internets zu einer neuen Fangemeinde. Und dank der enormen Anzahl an Online Spielcasinos, gibt es auch keinen Mangel an Gelegenheiten, auf Rot oder Schwarz zu setzen.